Menu

Die neuen KITs PrevaLED COIN sind da!

Alle Komponenten, die Sie für den Einsatz von professionellen LED Systemen bei Strahleranwendungen brauchen, sind in den neuen KITs PrevaLED COIN enthalten. Die KITs ermöglichen eine flexible Austauschbarkeit der Module und bieten daher eine zukunftssichere Lösung – auch im Falle von sich ändernden Anforderungen in der Installation.

KIT PrevaLED COIN 111

Das KIT PrevaLED COIN 111 ist ideal für den Wechsel von Hochdruckentladungs-Lampen auf LEDs. Es ist in zwei Lichtsstromstärken, in zwei Ausstrahlungswinkeln sowie verschiedenen Farbtemperaturen erhältlich. Die hohe Lebensdauer von 50.000 Stunden ist ein weiteres Plus dieses Moduls.

  • LED-Modul mit Linsen-Optik und Kühlkörper
  • Passender LED-Treiber
  • Schwenkbarer Einbauring (passt in viele R111-Leuchtengehäuse)

Lichtstrom: 2400 lm und 3600 lm Ausstrahlungswinkel: 24° und 40° Farbtemperaturen: 3000 K und 4000 K Lebensdauer: 50.000 Stunden (bei 75 °C)

KIT PrevaLED COIN 50 AC

Das KIT COIN 50 AC enthält nur das Modul und den Einbauring, denn der Treiber ist schon integriert. Das Modul ist dimmbar und erfüllt die Schutzart IP44. Der Ring passt in viele bestehende MR16-Leuchtengehäuse. Das KIT ist also nicht nur ideal für die Neuinstallation, sondern auch für den Schritt von Halogenlampen zu professionellen LED-Lösungen.

  • LED-Modul mit integriertem LED-Treiber
  • Schwenkbarer Einbauring (passt in viele MR-16-Leuchtengehäuse)

Lichtstrom: 800 lm Ausstrahlungswinkel: 40° Farbtemperaturen: 3000 K und 4000 K Lebensdauer: 35.000 Stunden (bei 73 °C)

Schauen Sie sich gleich das Video an und überzeugen Sie sich von der einfachen Installation:

OSRAM Produktkatalog: KIT PrevaLED COIN 50 AC

OSRAM Produktkatalog: KIT PrevaLED COIN 111

Broschüre: Licht ist zuverlässig

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar. Gerne können Sie über die Produktdetail-Seite eine persönliche Anfrage an uns starten, oder uns via Chat oder Hotline kontaktieren.

Produktvergleich

Effizienzvergleich

Effizienzvergleich